Projekte & Workshops

Workshops

Demenzionen gibt sein Wissen in Workshops an Interessierte weiter. Dabei wird die Theaterarbeit praktisch erprobt und Methoden zur Inszenierung von Theaterstücken für und mit Hochaltrige und Menschen mit Demenz vermittelt.

Eine Woche auf dem Land

In der Theaterprojektwoche widmete sich eine Gruppe von Bewohner*innen einer Senioreneinrichtung jeden Tag spielerisch einen Thema rund um das Leben auf dem Bauernhof.  Die Theaterprojektwoche wurde in Kooperation mit dem Theaterkollektiv „Art & Weise“ veranstaltet.

Wanderbühne

Mit Idee der „Wanderbühne“ hat sich Demenzionen 2016 theatral auseinandergesetzt. Es wurden kurze Szenenausschnitte entwickelt, in denen gemeinsam gesungen, getanzt oder die Wäsche gereckt wurde – alles vom Bett aus. So kann Demenzionen auch diejenigen erreichen, die bettlägrig sind bzw. aus anderen Gründen ihre Wohnbereiche nicht verlassen können. 

Spielmomente

In wöchentlichen Treffen wird gemeinsam Theater gespielt. Requisiten und Kostüme, Musik und Gesang erleichtern den Einstieg ins Theaterspielen. Es wird viel gelacht und eine lebendige Stimmung prägt die gemeinsame Theaterstunde. Die Wirkung des Theaterspielens auf die Lebensqualität von Menschen mit Demenz wird derzeit an der Hochschule Osnabrück wissenschaftlich erforscht.